fbpx

Your balance© 2019 by Susanne Macierzynski | All rights reserved.
Susanne Macierzynski – Your Balance | Klarenbrunnstraße 15 | 6700 Bludenz | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt | susanne@your-balance.at

Teilen mit:

Gefällt mir:

Ängste einfach wegklopfen

Das Auflösen der Angst durch die Meridian-Energie-Technik (MET)
Wer kennt das nicht, die Prüfungsangst, das Lampenfieber, die Angst von anderen Menschen, ausgelacht zu werden, Angst vor Erfolglosigkeit, Angst vor dem Zahnarzt, vor dem Fliegen, Entscheidungen zu treffen, uvm.

Wir Menschen sind voll von Ängsten. Die meisten haben sich mit ihren Ängsten arrangiert, indem sie Angst auslösende Situationen einfach meiden und die Decke über den Kopf ziehen oder selbigen in den Sand stecken.

Für uns Menschen ist Angst normal, obwohl sie uns in der Lebensqualität oft sehr einschränkt.

Aus Sicht der energetischen Psychologie ist Angst etwas sehr Banales, nämlich ganz simpel das Ergebnis einer Energieblockade in den Meridianen. Klingt einfach. Ist es auch.

Klopfen wir die Blockade und somit die Angst doch einfach weg.

Diese Blockaden werden durch traumatische Erfahrungen oder unangenehme Lebensereignisse
hervorgerufen. Bei Verfahren wie der MET-Klopftherapie werden durch einfaches Beklopfen ausgewählter Meridianpunkte diese Blockaden und damit die Ängste aufgelöst. Das Staunen ist immer groß, wenn Ängste sich lösen und ein Zustand von innerem Frieden und Ruhe kommt.
Noch ein Vorteil: Die erzielten Ergebnisse sind von Dauer. Das bedeutet, eine einmal gelöste Angst kehrt, wenn überhaupt, nur in abgeschwächter Form zurück und kann dann erneut durch das Klopfen aufgelöst werden.

 

Kann man die Klopfmethode auch selbst anwenden?
Ja, auch Laien und selbst Kinder können lernen, die Klopftherapie anzuwenden. Das ist gerade dann sinnvoll, wenn man im Alltag plötzlich mit einer Situation konfrontiert wird, die Angst, großen Stress oder Verzweiflung auslöst. Bei Problemen, die körperlich und psychisch tiefer liegen, empfiehlt es sich aber, sich begleitend betreuen zu lassen. Gerne helfe ich dir dabei.

 

Die Behandlungsschritte
Entspannung finden Bevor Sie mit einer MET-Behandlung beginnen, sollten Sie bzw. Ihr Patient entspannt und ausgeglichen sein. Stress, Angst, Ärger, Nervosität, Anspannung und Gereiztheit verringern den Erfolg der MET. Um in einen entspannten und ausgeglichenen Zustand der inneren Balance zu gelangen, kann Ihnen die folgende Übung helfen:
Hook-ups kann im Sitzen, Stehen oder Liegen aus- geführt werden.
Ein Unterschenkel wird über den anderen gelegt/ die Beine überkreuzt. Strecke die Arme nach vorne aus, lege die Handrücken aneinander, so dass die Daumen nach unten zeigen. Lege nun einen Unterarm über den anderen, bringe die Handflächen zueinander und verschränke die Finger ineinander. Drehe die verschränkten Hände nach unten, zum Körper hin und lege sie am Brustbein ab. Drücke deine Zunge beim Einatmen zum Gaumen hinauf, beim Ausatmen lasse sie entspannt wieder nach unten los. Atme tief und bleibe in dieser Position, bis du für dich spürbar Entspannung oder Erleichterung wahrnehmen kannst.

 

Die Einstimmung
Um ein Thema mit der MET behandeln zu können, müssen wir es zunächst beim Namen nennen. Wählen dabei keine lange und komplizierte Beschreibung, sondern sage kurz und knapp, worum es dir geht. Dabei ist es wichtig, den Kern des Problems zu treffen. Diesen können wir mit dem Muskeltest aus der Kinesiologie herausfinden. Hast du beispielsweise Angst davor, einsam zu sein, sage: »Ich habe Angst vor Einsamkeit.« Stimme dich nun auf das Thema ein, indem du dir eine entsprechende Situation vorstellst. Versetze dich dabei mit allen Sinnen in die entsprechende Lage und achte dabei auf die Reaktion deines Körpers.

 

Der heilende Punkt
Bevor die eigentliche Behandlung mit der MET beginnt, werden vorsorglich eventuelle energetische Fehlschaltungen mit dem heilenden Punkt aufgehoben. Der Grund: Im Laufe unseres Lebens manifestieren wir durch unterschiedliche Erfahrungen immer wieder Glaubenssätze, die sich so tief in uns verankern, dass wir sie nicht mehr wahrnehmen. Sie werden dann zu unserer persönlichen Wahrheit. Negative Glaubenssätze, also die, die uns von einem glücklichen und erfolgreichen Leben abhalten, führen zu sogenannten energetischen Fehlschaltungen. Sie führen dazu, dass wir uns selbst schaden, obwohl wir es eigentlich besser wissen.

Energetische Fehlschaltungen können sich unter anderem durch folgende Anzeichen deutlich machen:
• Wir sind häufig schlecht gelaunt oder haben depressive Phasen und gehen davon aus, dass dies zum Menschsein dazugehört.
• Wir ziehen immer den gleichen Typ Mensch als Partner an, obwohl Sie wissen, dass es Ihnen nicht guttut.
• Wir sind in Süchten verhaftet wie Alkohol, Zigaretten oder anderen Drogen.
• Wir ziehen Unfälle und Unglück magisch an.
• Wir sind häufig energielos und müde.
• Wir sind vergesslich oder verwechseln häufig einfache Dinge wie Namen, links und rechts oder Reihenfolgen.
• Wir verzetteln uns oft in Details und verlieren den Blick für das Wesentliche.

Eine der häufigsten energetischen Fehlschaltungen, die nahezu jeder Mensch hat, der in der modernen Gesellschaft lebt, ist das Gefühl, etwas nicht verdient zu haben. Auch wenn wir uns dessen nicht bewusst sind, steckt tief in uns der Glaubenssatz, dass wir es nicht verdient haben, unsere Krankheiten, Ängste und Blockaden zu heilen bzw. aufzulösen. Sich selbst in perfektem Gesundheits- und Energiezustand vorzustellen wagen wir oft nicht. Um zu verhindern, dass dieses Gefühl des »Nicht-Verdient-Habens« den Heilungserfolg stört, wird vor der Behandlung mit der MET immer vorsorglich auch diese Fehlschaltung mit aufgelöst.


Lege dafür Zeige-, Mittel- und Ringfinger auf den heilenden Punkt und massieren ihn mit kleinen Kreisbewegungen im Uhrzeigersinn.

Dabei wiederhole dreimal hintereinander den folgenden Satz und setze deine Angst bzw. das zu beklopfende Thema ein: »Obwohl ich [diese Angst] habe, liebe und akzeptiere ich mich so, wie ich bin.«

 

Wiederhole anschließend dreimal den folgenden Satz zum Aufheben des Nicht-Verdient-Haben-Gefühls: »Obwohl ich es nicht verdient habe, diese Angst zu verlieren, liebe und akzeptiere ich mich so, wie ich bin.«


Wenn du die Behandlung mit der Meridianenergie abgeschlossen hast, manifestieren diese Heilformel anschließend durch das Beklopfen des Handrückenpunktes und die Durchführung der folgenden Handrückenserie.

Quelle: Gärtner, Heiko. Krankheiten auf einen Blick erkennen

%d Bloggern gefällt das: